Killarney

„Wer hier lebt, arbeitet und studiert, weiß die hohe Lebensqualität zu schätzen“

Michael Crowley, Standortleiter am irischen IUBH-Campus Killarney, über den neuen Studiengang Hotel & Restaurant Management und das Studium in Killarney

 

Michael, warum sollten junge Menschen aus aller Welt in Killarney studieren?

Michael Crowley: Killarney ist perfekt: eine mittelgroße Stadt inmitten Irlands herrlichster Landschaft, umgeben von Wäldern, Seen und den höchsten Bergen des Landes. Im Umkreis einer halben Stunde gibt es mit Kells und Sneem sogar Orte, die dank des Golfstroms ein tropisches Klima haben! Über den 20 km entfernten Flughafen von Kerry sowie den ortseigenen Bahnhof und viele private Busunternehmen ist Killarney gut zu erreichen. Wer hier lebt, arbeitet und studiert, weiß den Urlaubsfaktor der Stadt und die hohe Lebensqualität sehr zu schätzen. Deshalb ist es auch als Tourismusregion so beliebt und bietet unseren Studierenden den Vorteil, in einigen der besten Hotels des Landes in einer hoch entwickelten, anspruchsvollen und erfolgreichen Tourismusregion arbeiten zu können.

Was erwartet unsere Studierenden vor Ort?

Crowley: Unser Campus ist neu gebaut und daher sehr gut ausgestattet. Er liegt im Zentrum von Killarney, mit Cafés, Supermärkten, Bäckereien sowie Geschäften, Kultureinrichtungen, einer spektakulären Kathedrale und natürlich dem Nationalpark in unmittelbarer Nähe. Die Studierenden haben die Möglichkeit, moderne Studentenappartements zu sehr niedrigen Preisen zu mieten. Sollte man am Anfang eine Gastfamilie bevorzugen, helfen wir gerne weiter. Für Studierende, die ihre Unterkunft selbst suchen möchten, bieten wir Zugang zu „its4rent.ie“, einer lokalen Makler-Onlineplattform.

Was unterscheidet Hotel & Restaurant Management von anderen Hospitalitystudiengängen?

Crowley: Es verbindet Theorie und Praxis im einzigartigen „Study&Work“-Modell der IUBH. Von Mai bis September sind die Studierenden in einem Hotel oder Gastrounternehmen in Killarney oder weltweit tätig und sammeln Berufserfahrung. Den Rest des Jahres lernen sie die Theorie aus den Bereichen Kitchen & Restaurant, Front Office & Rooms Division sowie Hotel Management am Campus in Killarney. Zudem können sich unsere Studierenden über die Wahlpflichtfächer so spezialisieren, dass sie sich später von Mitbewerbern abheben.

Wie finden Studierende einen Praktikumspartner?

Crowley: Die Studierenden müssen sich ihre Praktikumspartner nicht allein suchen, wir helfen ihnen dabei. Wir haben Kooperationen mit einigen der besten Hotels der Stadt, viele davon 4-Sterne- und 5-Sterne-Häuser. Hotels in Killarney sind insofern einzigartig, als dass die überwiegende Mehrheit von ihnen in Familienbesitz ist. Das schafft eine spürbar positive Arbeitsatmosphäre. Selbstverständlich steht es den Studierenden aber auch frei, sich eigene Praktikumspartner in Irland oder weltweit zu suchen.

Welche Karrieremöglichkeiten bietet das Programm?

Crowley: Natürlich ist die Region Killarney bestrebt, Fachkräfte zu gewinnen, zu halten und weiterzuqualifizieren, sodass wir erwarten, dass viele unserer Absolventen vor Ort eine Stelle finden werden. Gerade im Hotel- und Gaststättengewerbe ist Killarney seit langem die Heimat führender Hotels. Hier gelernt zu haben, ist auf dem Lebenslauf unserer Absolventen weltweit ein beachtliches Plus.

 

Michael Crowley ist seit 2018 Standortleiter am neuen irischen IUBH Campus in Killarney. Zuvor war er lange im Vertriebsmanagement bei verschiedenen Branchenführern tätig, u.a. bei Pernod-Ricard, FMCG oder 14 Jahre bei Guinness/Diageo. Zu seinen Hobbys gehören Radfahren, Gitarrespielen und Kochen. Er ist Ire mit einer Begeisterung für die Landesgeschichte und Folklore.

Mehr zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.