Career Office

Was macht eigentlich ein… Head of Career Office?

Auch an Hochschulen existieren Berufsbezeichnungen, unter denen man sich wenig vorstellen kann. Daher haben wir Jan Fischoeder vom Career Office gefragt, was genau sein Job ist.

 

Wie lautet Deine Berufsbezeichnung?

Ich bin Head of Career Office der IUBH Berlin.

Was genau ist die Aufgabe des Career Office an der Hochschule?

Wir bereiten die Studierenden auf den Arbeitsmarkt vor. Zum einen unterstütze ich die Studierenden beim Erstellen der notwendigen Bewerbungsunterlagen. Zum anderen kümmere ich mich um den Kontaktaufbau und die Kontaktpflege mit Unternehmen, die studentische Nebentätigkeiten und Festanstellungen anbieten. Außerdem sprechen wir die Alumnae und Alumni der IUBH an: Erstens sind sie – genau wie die Studierenden – eingeladen, sich bei Fragen zur professionellen Weiterentwicklung an das Career Office zu wenden. Zweitens können Alumnae und Alumni als gute Vorbilder für die derzeitigen Studierenden fungieren.

Wie wird man Head of Career Office?

Ich glaube nicht, dass es den einen Weg dorthin gibt. Ich persönlich halte Erfahrung für das Schlüsselwort. Nach meinem Studium der Volkswirtschaft und Philosophie in London habe ich zunächst bei einer Bank und danach bei einer Unternehmensberatung gearbeitet. Im Anschluss daran war ich für mehrere Jahre für den Aufbau und die Leitung des Career Office einer Berliner Hochschule verantwortlich. Nachdem ich danach einige Zeit das Incoming Office für internationale Studierende einer öffentlichen Universität geleitet habe, bin ich zur IUBH gekommen.

Was magst Du an Deiner Arbeit besonders gern?

Die Vielfalt und die Internationalität der Studierenden, der Alumnae und Alumni liegen mir besonders am Herzen. So habe ich die Chance, mich professionell und persönlich zu entwickeln, entsprechend der Fragen und Bedürfnisse ratsuchender Studierender.

Was ist dabei immer wieder eine Herausforderung für Dich?

Vor dem Hintergrund der steigenden Studierendenzahlen stellt die Balance aus individueller Unterstützung und Standardisierung der Angebote eine Kernaufgabe dar. Ebenso herausfordernd ist es, den internationalen Studierenden langfristige Optionen und Einstiegsmöglichkeiten in den deutschen Arbeitsmarkt anzubieten. Außerdem arbeite ich daran, bei den von mir initiierten Career Talks den perfekten Mix aus Vorträgen von Alumnae und Alumni und Unternehmenspräsentationen zu realisieren.

 

Jan Fischoeder ist 45 Jahre alt und seit Dezember 2017 in seiner jetzigen Position als Head of Career Office für die IUBH tätig. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit Schwimmen und Laufen.

Mehr zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.