Silvester

Silvestertraditionen in Spanien

Kurz vor Ende des Jahres wollten wir wissen, wie Silvester in anderen Ländern gefeiert wird. Noelia stellt uns die Silvestertraditionen ihres Heimatlandes vor.

 

Silvester ist eines der wichtigsten Feste in Spanien. Es ist wie ein Neustart: Man verabschiedet sich vom alten Jahr und begrüßt das neue. Da Spanien viele Traditionen hat, ist es keine Überraschung, dass das auch für Silvester gilt:

  • Trage Deine beste Kleidung. Wir Spanier ziehen uns sehr schick an, um das neue Jahr zu begrüßen – mit schöner Kleidung, Make-up, gemachten Haaren und so weiter. Bei mir zu Hause gehört es dazu, dass sich alle Familienmitglieder einige Stunden vorbereiten.
  • Trage rote Unterwäsche. Sie soll Dir im nächsten Jahr Glück bringen.
  • Serviere nur das beste Essen. Wir kochen immer etwas Besonderes für diesen Tag. Der Tisch ist voll von gutem Jamón Serrano, Meeresfrüchten, verschiedenen Suppen, Fleischgerichten und Desserts. Wichtig sind auch Wein und Champagner für den Toast direkt nach Mitternacht.
  • Iss zwölf Trauben. Man muss um Mitternacht auf die Puerta-del-Sol-Uhr auf dem berühmtesten Platz Madrids achten und zwölf Trauben zur Hand haben, wovon dann eine zu jedem Glockenschlag gegessen wird. Das soll Wohlstand und Glück bringen.
Silvester

closeup of a bunch of grapes and glasses with champagne in the background for the traditional celebration of the New Year in Spain

Der Countdown bis zum neuen Jahr wird live im spanischen Fernsehen übertragen. Schon vor dem Abendessen gibt es bei uns Diskussionen darüber, auf welchem Kanal wir uns das ansehen werden. 15 Minuten vor Mitternacht sitzen wir dann bereits vor dem Fernseher und sorgen dafür, dass jeder seine zwölf Trauben hat. Ich bin in diesem Moment immer sehr nervös und versuche nicht an einer Traube zu ersticken. Gleich nach der ersten Sekunde des neuen Jahres umarmen wir uns alle und wünschen uns ein frohes neues Jahr – das wird manchmal sehr emotional!

  • Geh danach feiern! Es gibt viele große Partys in der Stadt. Junge Spanier wissen schon lange vor Silvester, wo sie feiern werden, denn man muss die Tickets rechtzeitig kaufen. Die Party beginnt gegen 1 Uhr morgens und dauert bis zum Frühstück. Gönn Dir noch Chocolate con Churros, bevor Du nach Hause gehst. Wenn Partys nicht so dein Ding sind, kannst Du natürlich wie viele spanische Familien auch zu Hause feiern, Musik hören und etwas trinken.

Auch bei uns ändern sich Traditionen: Viele Spanier mieten sich zum Beispiel für mehrere Tage ein Haus und feiern dort Silvester mit ihren Freunden. Für mich bedeutet Silvester aber vor allem Zeit mit meiner Familie: ein Tag im Jahr, an dem wir alle zusammen sind. Ich mache das schon mein ganzes Leben lang so und kann mir keine bessere Art vorstellen, ins neue Jahr zu starten.

 

Noelia ist 27 Jahre alt und gebürtige Spanierin. Sie studiert seit September 2018 den Master International Human Resource Management an der IUBH Campus Studies in Berlin. In ihrer Freizeit reist sie gerne, um neue Orte zu entdecken, oder geht wandern. Außerdem kocht und backt sie gerne und liebt gutes Essen.

Mehr zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.