Nürnberg

Partys, Sport oder entspannen – in Nürnberg ist für jeden was dabei

Wir wollen von unseren Studierenden wissen, was ihnen an ihrem Studienort besonders gefällt. Heute erzählt uns Melanie vom Wintersemester in Nürnberg:

Für mich ist Nürnberg in erster Linie Heimat, hier bin ich geboren und aufgewachsen. Andere verbinden die zweitgrößte Stadt Bayerns vielleicht eher mit dem Nürnberger Christkindlesmarkt oder dem Renaissance-Maler Albrecht Dürer. Als Studienort bietet Nürnberg auf jeden Fall viele Möglichkeiten, Dinge zu erleben, seine Zeit zu genießen, neue Erfahrungen neben dem Studium zu sammeln und sich auszuprobieren.

 

Mein bester Ort in Nürnberg…

… zum Lernen: Cafe&Bar Celona

Am besten lerne ich entweder bei mir zu Hause, in einer der vielen Unibibliotheken, der Stadtbibliothek oder in den ruhigen Cafés der Innenstadt. Eines meiner liebsten Cafés ist das Cafe&Bar Celona gegenüber dem Kinokomplex Cinecittà. Neben leckeren Köstlichkeiten für Klein und Groß schmecken mir besonders die Winter-Heißgetränke, und in der angenehmen kuschligen Atmosphäre fällt das Lernen gleich viel leichter. In Nürnberg findet sich aber immer irgendwo ein ruhiges Plätzchen.

… zum Shoppen: Innenstadt

Die Nürnberger Innenstadt lockt mit zahlreichen Läden, Restaurants sowie Bars und Cafés. Im Winter ist auch der Christkindlesmarkt super zum Schnuppern und Stöbern. Etwas außerhalb, im Stadtteil Langwasser, befindet sich außerdem das Franken-Center, eines der bekanntesten Einkaufszentren in Nürnberg mit vielen Shoppingmöglichkeiten.

Nürnberg

… zum Nachdenken: Dutzendteich

Wenn ich meinen Gedanken nachhängen möchte, gehe ich zum Dutzendteich oder in den Stadtpark. Egal ob im Sommer oder Winter: Hier genieße ich einfach die wunderschöne Landschaft, entspanne mich am See und lasse die Seele baumeln. Beim Spazierengehen, Fahrrad- oder Tretbootfahren vergehen oft Stunden, bis ich wieder auf Alltagsgedanken komme.

… zum In-Weihnachtsstimmung-Kommen: Nürnberger Christkindlesmarkt

Besonders zur Winterzeit bringt die Nürnberger Innenstadt mit einem der schönsten Weihnachtsmärkte der Welt jeden in Weihnachtsstimmung. Vom Krimskrams bis hin zu Leckereien lässt sich auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt alles finden. Auch die Altstadt ist zur Winterzeit einfach wunderschön. Mich zieht es jedes Jahr auf Streifzüge durch die festlich dekorierten und weihnachtlich verschneiten Gassen. Wenn dabei keine Glücksgefühle hochkommen, weiß ich auch nicht weiter.

Nürnberg

… zum Ausgehen: Hinz&Kunz

Wenn man schon von Glücksgefühlen redet, findet sich in der Nürnberger Innenstadt wirklich an jeder Ecke eine Bar, ein Café oder auch ein Club, wo man gutes Essen bekommt und viele neue Leute kennenlernen kann. Die meisten Läden sind auch immer sehr gut besucht, sowohl am Wochenende als auch unter der Woche. Ich verbringe meinen Samstagabend dann entweder mit Freundinnen im Sausalitos und lasse dort den Abend ruhig mit ein, zwei Cocktails ausklingen. Oder es geht weiter ins Hinz&Kunz, den bekanntesten Club Nürnbergs. Ob man also wirklich Party machen und Tanzen gehen oder nur irgendwo gemütlich ein Feierabendbier trinken will – in Nürnberg wird man auf jeden Fall fündig.

… zum Auspowern: Fitnessstudios

Sport wird in Nürnberg großgeschrieben. Fitnessstudios oder Kursangebote werben überall, und oftmals werden auch kostenlose Probetrainings auf der Straße verschenkt. Das Angebot ist sehr vielseitig, es ist also für jeden Geschmack etwas dabei.

Mein Lieblingsort: Dutzendteich

Das ist der Dutzendteich. Für mich gibt es keinen schöneren Ort in Nürnberg, um spazieren zu gehen. Ich verbringe dort gerne meine Zeit – mit Freunden, alleine oder auch mit dem Hund, um den Kopf frei zu kriegen. Hier kann ich zu jeder Jahreszeit die Zeit genießen.

 

Melanie ist 21 Jahre alt und studiert seit Oktober 2017 Tourismuswirtschaft an der IUBH. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit ihrer Familie oder mit Freunden, zum Beispiel im Café, im Kino oder auch mal abends beim Feiern. Außerdem reist sie gerne, um neue Menschen und Kulturen kennenzulernen und die Welt mit anderen Augen zu sehen.

Mehr zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.