Pro-Rektor Internationales und Diversity

Was macht eigentlich ein… Pro-Rektor Internationales und Diversity?

Auch an Hochschulen liest man oft Berufsbezeichnungen, unter denen man sich wenig vorstellen kann. Daher haben wir einige Kollegen an der IUBH Internationale Hochschule gefragt, was eigentlich genau ihr Job ist.

 

Wie lautet Deine Berufsbezeichnung?

Ich bin seit 2018 Pro-Rektor Internationales und Diversity.

Was genau ist Deine Aufgabe an der Hochschule?

Als Pro-Rektor Internationales und Diversity bin ich für die internationalen Beziehungen der Hochschule, ihre Bildungsaktivitäten im Ausland und für Kooperationen mit ausländischen Partnern zuständig. Darüber hinaus bin ich mit der Sicherstellung von Gleichberechtigung und Chancengerechtigkeit an der Hochschule beauftragt.

Was magst Du an Deiner Arbeit besonders gerne?

Diese beiden Aufgabenbereiche wurden erst vor Kurzem vom Senat der Hochschule im Rektorat geschaffen. Es ist in jedem Fall wichtig, die Chancengerechtigkeit und die Gleichberechtigung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch der Studierenden sicherzustellen und das fest im Rektorat zu verankern. Mich persönlich reizt besonders die Vielfältigkeit der internationalen Beziehungen und Aktivitäten, die wir an unserer Hochschule pflegen. Unsere internationalen Kooperationen und Beziehungen sind zahlreich, und es ist unheimlich spannend hier mitzuwirken und sie weiter auszubauen. Denn darüber erweitere und fördere ich das Umfeld der Hochschule und die Erfahrungen der Studierenden.

Und was ist eine Herausforderung für Dich?

Es gibt weltweit ständig neue und innovative Ansätze von Kooperationen im Hochschulbereich. Das Übertragen solcher neuen Konzepte auf unsere Hochschule ist eine Herausforderung, da wir die IUBH weiterhin international solide und auch innovativ aufstellen wollen.

Und zu guter Letzt: Was wünschst Du Dir für die Zukunft?

Ich wünsche mir, dass wir als wachsende Hochschule mit unseren zahlreichen Standorten nicht nur auf dem deutschen Bildungsmarkt immer erfolgreicher werden, sondern auch im Ausland. Wir haben es bereits geschafft, ein Studium an der IUBH für eine zunehmend interessierte Gruppe von internationalen Studierenden attraktiv zu gestalten und somit auch Deutschland als Hochschulstandort mit einem stabilen Arbeitsmarkt. Für die Zukunft ist es sicherlich eine lohnenswerte Investition, das auch in anderen Regionen der Welt zu bewirken. Ein erster Schritt sind hier unser Campus in Österreich, an dem wir duale Studiengänge anbieten, und unser irischer Campus, an dem die IUBH in Zusammenarbeit mit einer ortsansässigen Hotelgruppe einen attraktiven Eintritt in den irischen Arbeitsmarkt bietet.

 

Prof. Dr. Florian Hummel ist Pro-Rektor Internationales und Diversity sowie Professor für Strategic Management an der IUBH seit 2017. Bevor er an die Hochschule kam, sammelte er einige Jahre Erfahrung im in der Wirtschaft und half beim Aufbau einer Business School in Deutschland, die er neun Jahre leitete, bevor er zunächst Professor und Dekan, später als Managing Director an der Cologne Business School arbeitete.

Mehr zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.