Health Care

„In Deutschland habe ich gefunden, was ich gesucht habe“

IUBH-Alumna Dr. Monika Suryavanshi über das Studium an der IUBH und eine internationale Karriere im Health Care-Bereich

 

Monika, Du hast früher sowohl als Ärztin als auch als Geschäftsführerin verschiedener medizinischer Einrichtungen in Indien gearbeitet. Warum bist Du nach Deutschland gegangen und hast an der IUBH International Health Care Management studiert?

Dr. Monika Suryavanshi: Ich hatte meine Ziele in Indien bereits erreicht, also habe ich mir ein neues Ziel gesetzt: in leitender Position im Ausland zu arbeiten und internationale Erfahrungen zu sammeln. Um dieser neuen Herausforderung gerecht zu werden, habe ich mir zunächst verschiedene Länder und Universitäten angesehen. In Deutschland habe ich gefunden, was ich gesucht habe: ein wirtschaftlich stabiles und sicheres Land mit einer qualitativ hochwertigen Ausbildung. Die IUBH ist für ihre Qualität mehrfach zertifiziert und eine der wenigen Universitäten in Deutschland, die ein englischsprachiges Studium im Bereich Gesundheitsmanagement anbieten.

Schon während des Studiums hast Du im Bereich Executive Business Development und als Consultant Healthcare DACH gearbeitet. Wie ist Dir dort der Einstieg gelungen?

Dr. Suryavanshi: Ich war auf der Suche nach einem Praktikumsplatz und habe diese Position auf der IUBH-Karriereservice-Webseite gesehen. Ich fand sie spannend, da ich mir so einen Überblick über den Gesundheitsmarkt in der gesamten DACH-Region verschaffen konnte.

Warum bist Du nach Deinem Abschluss in International Health Care Management als Management Trainee zu Helios Kliniken gegangen?

Dr. Suryavanshi: Ich hatte in Indien bereits Krankenhauserfahrung gesammelt, aber um in deutschen Krankenhäusern arbeiten zu können, muss man sich im Alltag deutscher Krankenhäuser auskennen. Da schien mir Helios Kliniken als größter privater Anbieter im Gesundheitswesen in Europa eine gute Wahl. Das Traineeprogramm war für mich eine großartige Gelegenheit, einen Überblick über deutsche Krankenhäuser, die Helios-Gruppe und die deutsche Arbeitskultur zu erhalten. Zusätzlich habe ich mich so zur Assistenz der Geschäftsführung ausbilden lassen.

Was sind aktuell Deine Aufgaben?

Dr. Suryavanshi: Als Assistentin der Geschäftsführung der Helios Deutschland Gruppe arbeite ich an Projekten in verschiedenen Bereichen, wie z.B. Klinikentwicklung, Prozessoptimierung, Strategieentwicklung und strategische Entscheidungsfindung. Und da ich für alle Helios-Krankenhäuser in Deutschland zuständig bin, lerne ich die unterschiedlichen Gesundheitsregelungen in den verschiedenen Bundesländern zu verstehen.

Was ist für Dich das Besondere an Deinem Job?

Dr. Suryavanshi: Bei Entscheidungen muss ich nicht nur ein Krankenhaus, sondern 86 Krankenhäuser berücksichtigen. Das ist natürlich eine Herausforderung, aber ich mag Herausforderungen. Am meisten Spaß macht mir allerdings die strategische Entscheidungsfindung.

Gibt es etwas aus Deinem Studium an der IUBH, das Dir für Deine jetzige Tätigkeit nützlich ist?

Dr. Suryavanshi: Ja, ganz verschiedene Themen. Zum Beispiel konnte ich die Konkurrenzanalyse oder den PDCA-Zyklus bereits für meine Arbeit nutzen. Deswegen möchte ich die IUBH für eine qualitativ hochwertige und praxisorientierte Ausbildung mit internationaler Atmosphäre empfehlen.

 

Dr. Monika Suryavanshi ist Assistentin der Konzerngeschäftsführung Helios Deutschland bei Helios Kliniken in Berlin. Nach einer Karriere als Ärztin und Geschäftsführerin verschiedener medizinischer Einrichtungen in Indien sowie dem Studium des Masters International Health Care Management an der IUBH Campus Studies in Bad Honnef baut sie sich nun eine internationale Karriere auf. In ihrer Freizeit verreist und fotografiert sie gerne oder treibt Sport.

Mehr zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.