Düsseldorf

Einmal Rhein, immer Rhein

Wir wollen von unseren Studierenden wissen, was ihnen an ihrem Studienort besonders gefällt. Heute erzählt uns Luisa vom Wintersemester in Düsseldorf:

An Düsseldorf schätze ich viele Dinge: allen voran den Rhein. Hier verbringe ich sehr viel Zeit, egal ob zum Sport, um Freunde zu treffen oder um einfach mal Ruhe zu finden. Außerdem gefällt mir, dass die Leute hier so offen und freundlich sind. Und natürlich ist Düsseldorf ein Mekka für alle, die sich für Mode interessieren und begeistern.

Mein bester Ort in Düsseldorf…

… zum Lernen: Campus der IUBH Duales Studium

Am besten lernen kann ich tatsächlich in den Räumlichkeiten der IUBH Duales Studium. Hier ist die Ablenkung nicht so groß wie zuhause und ich kann mich jederzeit mit meinen Kommilitonen austauschen.

… zum Shoppen: Flinger Straße

Für mich ist Düsseldorf der perfekte Mix zwischen hochwertigen Modelabels und lässiger Discountmode. Auf der Flinger Straße findet man beispielsweise meine Lieblingsmarken Mango und Zara, aber auch zahlreiche Schuhläden. Soll es dann doch etwas exklusiver sein, empfiehlt sich die berühmte Königsallee. Dort betreibe ich leider aktuell nur Windowshopping, jedoch sind Läden und Leute für mich eine großartige Inspiration.

… zum Ausgehen: Rudas-Studios

Am liebsten gehe ich im Hafen feiern. Dort gibt es einige Bars und Clubs, wie Beispiel den Club Rudas-Studios, wo in regelmäßigen Abständen bekannte und deutschlandweite Partyreihen wie Candy-Shop oder Lollipop gastieren. Hier kommen besonders Liebhaber von Black Music – so wie ich – voll auf ihre Kosten. Ab und zu darf es aber auch die „längste Theke der Welt“, die Altstadt von Düsseldorf, sein. Dort liegt der Fokus allerdings eher auf Bier und Schlager, das ertrage ich nur in geringen Dosen.

… zum lecker Essen: Bistro „Zicke“

Gerne essen gehe ich ebenfalls im Hafen. Hier gibt es leckere Burgerläden wie Hans im Glück oder Bob and Mary und ein Vapiano. Mein absoluter Geheimtipp ist allerdings ein kleines Bistro namens Zicke im Stadtteil Carlstadt, kurz vor dem Rheinufer. Hier gibt es neben lokalen Speisen auch viele aus dem baden-württembergischen Raum, meiner Heimat. Hier treibt es mich also hin, wenn ich mal Lust auf deftige Spätzle oder Maultäschle habe.

… zum Nachdenken: Rheinwiesen

Zum Nachdenken mache ich am liebsten einen langen Spaziergang am Rhein. Da ich mitten im belebten Düsseldorfer Zentrum wohne, brauche ich auch ab und zu ein bisschen Abstand, um in Ruhe nachdenken zu können. Hierfür eignen sich die kilometerlangen Rheinwiesen am besten.

… zum In-Weihnachtsstimmung-kommen: Weihnachtsmarkt auf dem Burgplatz

Mein bester Ort, um in Weihnachtsstimmung zu kommen, sind definitiv die Weihnachtsmärkte in Düsseldorf. Besonders der Weihnachtsmarkt auf dem Burgplatz nahe dem Rheinufer gefällt mir. Hier steht die ganze Weihnachtszeit über ein Riesenrad, von dem aus man einen tollen Blick über die gesamte Stadt hat. Bei leckerem Essen und Glühwein verbringe ich hier am liebsten meine Winterabende.

… zum Flirten: überall

Zum Flirten habe ich keinen besonderen Ort. Das passiert spontan. 😉

… zum Entspannen: Rhein – oder das Bett

Zum Entspannen komme ich ebenfalls am liebsten zum Rhein. Auch ist mein Bett hierfür ein mehr als geeigneter Ort. 😉

… zum Auspowern: Fitnessstudio Fit X – oder der Rhein

Mein bester Ort zum Auspowern ist das Fitnessstudio Fit X oder wahlweise auch der Rhein, der sich perfekt für eine ausgiebige Joggingrunde eignet.

Luisa ist 22 Jahre alt und gebürtige Freiburgerin. Für ihr Marketing Management-Studium an der IUBH ist sie ein Stück den Rhein hochgezogen, in das schöne Düsseldorf. Wenn sie nicht gerade am Fluss unterwegs ist, genießt sie mit Freunden die Großstadt.

Mehr zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.