„Die IUBH war die richtige Wahl für mich“

Der 29-jährige Vasim Nizar aus Kerala (Indien) nutzte die Gelegenheit, um sein Bachelor-Studium mit einem Master in Health Care Management in Deutschland abzuschließen. Jetzt arbeitet er als Drug Regulatory Affairs Associate im Hauptsitz von Sandoz in München und bildet neue Mitarbeiter aus, die sich dem Team von verschiedenen geografischen Standorten des Unternehmens aus anschließen. In diesem Interview erzählt er uns, wie ihm die IUBH auf diesem Karriereweg geholfen hat.

 

Familientraditionen treu bleiben, trotz Studium im Ausland

Ich bin in einer Familie aufgewachsen, die in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens tätig ist. Mein Vater ist Apotheker und leitet eine Apotheke und Klinik in unserer Heimatstadt. Mein Bruder ist Arzt und meine Schwester studiert auf dem Gebiet der Biotechnologie. Außerdem ist meine Cousine Chirurgin und arbeitet im Nahen Osten. All diese Menschen haben mich beeinflusst, und die Arbeit in dem Geschäft meines Vaters hat mein Interesse geweckt, Life-Science-Themen zu studieren und im Gesundheitswesen Karriere zu machen.

Aber als Kind war ich auch sehr begeistert von Flughäfen und davon, die Ferien im Ausland zu verbringen, und bin leidenschaftlich gern gereist. Seitdem wollte ich immer in einem fremden Land studieren und habe Deutschland vor allem wegen seines hohen Bildungsniveaus und seiner starken Wirtschaft für mein Masterstudium gewählt. Aber auch die schöne Landschaft, die klimatischen Bedingungen und die Möglichkeit, in andere Schengen-Länder zu reisen, neue Kultur, Essgewohnheiten und Sprache kennenzulernen, haben mich gereizt.

 

“Die IUBH war die richtige Wahl für mich”

Ich habe meinen Master in MBA International Business mit einer Spezialisierung in Health Care Management an der IUBH abgeschlossen. Ich war hauptsächlich auf der Suche nach einer Universität, die einen Kurs in Gesundheitsmanagement anbietet, und fand heraus, dass die IUBH den Kurs in Kombination mit International Business anbietet, was einzigartig und die richtige Wahl für mich war.

Ich bin sehr glücklich und stolz zu sagen, dass ich meinen Master an der IUBH, einer internationalen Universität in Deutschland, abgeschlossen habe, und dabei mit Studenten aus der ganzen Welt das Klassenzimmer und den Campus teilen sowie die kulturellen Unterschiede kennenlernen und tiefe Freundschaften schließen konnte. Ich freue mich auch sehr, die Gelegenheit erhalten zu haben, an den Vorlesungen von sehr erfahrenen Dozenten der IUBH teilnehmen zu können, von denen die meisten in angesehenen Positionen in bekannten Unternehmen auf der ganzen Welt tätig waren.

 

Die Karriere in Deutschland fortsetzen

Während meines Studiums an der IUBH habe ich meine Masterarbeit im Bereich Regulatory Affairs bei Professor Dr. Mumtaz Koeksal geschrieben und nach meinem Abschluss die Möglichkeit bekommen, als Drug Regulatory Affairs Associate in der Zentrale von Sandoz in München zu arbeiten. Meine Hauptaufgaben in dieser Position sind die Bestellung, Zusammenstellung, Veröffentlichung und Einreichung von Dossiers, die für die erstmalige Registrierung, Variation und Erneuerung von Sandoz-Arzneimitteln in Europa, im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten und in afrikanischen Ländern erforderlich sind. Dazu gehört auch die ständige Kommunikation mit der entsprechenden Gesundheitsbehörde und verschiedenen Stakeholdern im Unternehmen. Ich habe auch die Möglichkeit, neue Mitarbeiter zu schulen, die sich dem Team von verschiedenen geografischen Standorten des Unternehmens aus anschließen.

 

Vasim Nizar ist 29 Jahre alt und stammt aus Kerala, einem Bundesstaat im Süden Indiens. Er hat einen Bachelor in Biomedizintechnik und arbeitete als klinischer Forscher in Indien, bevor er zum Studieren nach Deutschland kam. Seine Hobbys sind Reisen, Leute kennenlernen, Auto fahren und Fußball spielen. 

Mehr zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.