Bad Honnef

Das Nizza am Rhein

Bad Honnef ist eine Stadt in der Nähe von Köln und Bonn, die aufgrund des ganzjährigen milden Klimas auch als „rheinisches Nizza“ bezeichnet wird. Für mich ist sie Heimat und nun auch mein Studienort.

 

Mein bester Ort in Bad Honnef…

… zum Lernen:

In den eigenen vier Wänden fühle ich mich einfach am wohlsten, habe definitiv meine Ruhe und kann mich am besten konzentrieren. Muss mal eine Gruppenarbeit vorbereitet werden, ist die IUBH mit ihrer Bibliothek sowie den Vorlesungsräumen, welche für uns Studierende geöffnet werden, optimal zum Bearbeiten oder Üben der Vorträge.

Bad Honnef… zum Shoppen:

Zum Shoppen gibt es in Bad Honnef einige Möglichkeiten. Dennoch ist die nahe Anbindung an Bonn und Köln ein großer Vorteil für mich. Meistens fahre ich ein paar Minuten nach Bonn und mache mir einen schönen Tag in der Bonner Innenstadt. Hier findet man so gut wie alles, was das Herz oder der Kleiderschrank begehrt. Sollte ich in Bonn doch mal nicht fündig werden, habe ich ja noch das Kölner Zentrum.

… zum Entspannen:

Um meinen Kopf frei zu bekommen und einfach mal abzuschalten, bietet mir das Siebengebirge zahlreiche Möglichkeiten, wie z.B. Mountainbiken, Motorrad fahren oder einfach mal die Füße vertreten und dabei ein bisschen Frischluft schnuppern.

… zum Ausgehen:

Aufgrund der nahen Anbindung an Bonn und Köln gehe ich meistens auch dort aus. Die Clubs bieten alles von Schlager bis RnB. Ein guter Club, den ich auch schon öfters besucht habe, ist z.B. das Bootshaus in Köln, in dem überwiegend elektronische Musik aufgelegt wird.

Bad HonnefFür Donnerstagabend, wo man vielleicht weniger Lust auf einen Club hat, hat man in der IUBH-eigenen Charlys Bar in Bad Honnef die Möglichkeit, etwas zu trinken, Bekannte zu treffen und neue Gesichter kennen zu lernen, um gemeinsam den Tag ausklingen zu lassen. Wenn sich das dann doch etwas länger zieht, verläuft sich der Abend meist in die Heinbar, welche ein paar Minuten Fußweg entfernt ist.

Zudem gibt es jedes Jahr die deutschlandweit bekannten Events, wie z.B. das Panama Festival oder das Rockaue Open Air in der Rheinaue, welche Besucher aus ganz Deutschland anlocken.

… zum in Weihnachtsstimmung kommen:

Der Bad Honnefer Martinimarkt, der jährlich in der letzten Oktoberwoche die Innenstadt von Bad Honnef mit einer Vielzahl von Menschen füllt, ist dank seiner weihnachtlichen Atmosphäre für mich der erste Schritt in Richtung Weihnachten. Zudem lohnt sich immer ein Abstecher zu den Weihnachtsmärkten in Köln und Bonn, um den ein oder anderen Glühwein zu trinken.

Mein Lieblingsort:

Mein Lieblingsort teilt sich ehrlich gesagt in zwei verschiedene Orte: den Drachenfels und den Petersberg. Es sind beides Berge, sie gehören zum Siebengebirge und haben eine wundervolle Aussicht über den Rhein bis nach Köln.

 

Luca ist 20 Jahre alt und studiert seit 2017 Marketing Management an der IUBH. Er ist ein gebürtiger Honnefer und treibt in seiner Freizeit gerne Fitness, geht mit seinen Freunden feiern oder verbringt seine Wochenenden mit seiner großen Leidenschaft, dem Motocross-Fahren.

Mehr zu diesem Thema

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.