Marketing

Das Gesamtbild zählt – Von der Fotografie ins Marketing

Schon als Kind ging es Nina um das perfekte Bild. Diese Leidenschaft hat sie zum Beruf gemacht: Zunächst als Fotografin, heute im Marketing bei Hieber’s Frische Center KG, einem selbstständigen EDEKA-Einzelhändler in Baden-Württemberg. Was ihr bei diesem Wechsel geholfen hat? Das Fernstudium der IUBH.

 

Inspiriert für meine Karriere hat mich mein Opa. Er hatte einen Milchladen, war aktiver Hobby-Fotograf und in verschiedenen fotografischen Vereinen engagiert. Schon als Kind wollte ich wie er meine Eindrücke im Bild einfangen. Und so erzählte ich Familie und Freunden bereits mit zehn Jahren von meinem Traum, Fotografin zu werden. Einen Plan, wie ich meinen Traum umsetzen sollte, hatte ich aber noch nicht.

Traumberuf? Fotografin!

Nach einem kurzen Schulpraktikum bei einem bekannten Mode- und Lifestyle-Fotografen aus Freiburg fühlte ich mich weiter in meinem Berufswunsch bestärkt. Kurz vor meinem Abitur dann die große Chance: Ich bekam einen Praktikumsplatz bei einer regional bekannten Portrait-Fotografin. Von diesem Moment an pendelte ich zwischen Schule, Abitur-Lerngruppe und Fotostudio. Mein Engagement zahlte sich aus! Die ausgezeichnete Fotografin wollte mich als Mitarbeiterin gewinnen und mich selbst zur Fotografin ausbilden. Mein Traumberuf rückte greifbar nahe – und ich sagte zu.

Neue Herausforderungen gesucht

2015 schloss ich als Kammersiegerin der Handwerkskammer Freiburg meine Ausbildung ab. Während dieser zwei Ausbildungsjahre konnte ich zahlreiche bedeutende Persönlichkeiten portraitieren, viele kreative Ideen umsetzen und mich weiterentwickeln. Doch es kam der Zeitpunkt, an dem mir das nicht mehr genügte. Gerne wollte ich den Kunden nicht „nur“ das Endprodukt Fotoportrait liefern, sondern konzeptioneller arbeiten und gemeinsam mit ihnen Ideen zu Bildsprache, Markendesign, Marketing-Mix – kurz: zum Gesamtbild – entwickeln.

Marketing

brainstorming brainstorm strategy workshop business note notes stickyconcept – stock image

Berufliche Neuorientierung mit der IUBH

Auf einer Karrieremesse in Frankfurt am Main wurde ich schließlich auf das IUBH Fernstudium und den Bachelor-Studiengang Marketing aufmerksam. Zu verstehen, wie man im Marketing ein erfolgreiches Gesamtbild für eine Marke oder ein Produkt erschafft und Kunden gewinnt, inspirierte mich, und so startete ich im November 2015 mit dem Fernstudium.

Meinen neuen Fokus fand ich so spannend, dass ich beschloss, mich auch beruflich im Marketingbereich zu orientieren. Meine Wahl fiel auf einen der innovativsten und umsatzstärksten Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland – Hieber’s Frische Center KG.

Als Managerin Social Media Marketing war ich zunächst für die Entwicklung aller Social-Media-Kanäle zuständig. Parallel organisierte ich mich so, dass sich der Vollzeitjob und das tägliche Pendeln zur Arbeit optimal in mein Studium integrieren ließen: Aus Vodcasts wurden Podcasts, die Autofahrt wurde für Hörseminare genutzt und das Laufband im Fitnessstudio, um Skripte und Notizen nachzulesen.

Karriere im Marketing

Nach nur sieben Monaten im Unternehmen und genau zu Beginn meines 4. Semesters wurde ich befördert und übernahm als Abteilungsleiterin Kreativteam die Verantwortung für den kompletten Marketing-Mix. Ich bin nun verantwortlich für die positive Entwicklung des Social-Media-Marketings sowie aller klassischen Werbemaßnahmen wie beispielsweise Anzeigen und Werbespots. Die Führungsverantwortung wie auch die neuen fachlichen Anforderungen waren eine Herausforderung, die ich dank der zahlreichen IUBH-Skripte, Coachings und tollen Tutoren meistern konnte. Insbesondere durch meine Spezialisierung Advanced Leadership habe ich bereits verschiedenste Führungsmethoden einsetzen können und profitiere täglich aufs Neue davon, dass ich das Gelernte in der Praxis anwenden kann. Noch weiß ich nicht genau, welchen nächsten Entwicklungsschritt ich mir für meine Zukunft wünsche. Das Marketing – und insbesondere die Welt des Handels – ändern sich so rasch! Mal sehen, was ich dazu beitragen kann.

 

Nina Haak ist 23 Jahre alt und studiert seit 2015 den Bachelor Marketing (B.A.) an der IUBH Fernstudium. Die gelernte Fotografin arbeitet heute als Abteilungsleitung des Kreativteams bei Hieber’s Frische Center KG. In ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport, liest oder begeistert sich für die leckeren Dinge des Lebens.

Mehr zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.